San Bartolomeo: “Arti & Sapori della Rovere”

San Bartolomeo: “Arti & Sapori della Rovere”

 

<b>Typical gastronomy of San Remo</b> - Foto APT RdF

 

San Bartolomeo al Mare, Februar 2007. Jedes Jahr findet im Ortskern von San Bartolomeo al Mare eine kleine “Spezialitätenmesse” statt, eine einmalige Gelegenheit, um nationale und internationale Lebensmittel besonderer Qualität kennenzulernen, die von der Vereinigung Slow Food unter dem Aspekt der Biodiversität ausgewählt wurden. Vom 2. bis 4. Februar nutzt man parallel zur “Fiera della Candelora”, einem Markt, der seit mehr als 100 Jahren in dem Rivierstädtchen abgehalten wird, die Gelegenheit, dieses gastronomisch wie kulturell interessante und anspruchsvolle Event zu veranstalten. Von Freitag, den 2. bis Sonntag, den 4. Februar findet auf der Piazza delle Magnolie eine Ausstellung der Qualitätslebensmittel, darunter Basmati-Reis (aus Indien), Vanille (aus Madagaskar), Kardamom (aus Guatemala) und Pfeffer (aus Malaysia) statt; an den gleichen Tagen gibt es in den Straßen rund um die Wallfahrtskirche die traditionsreiche Fiera della Madonna della Rovere. Am Sonntag, den 2. Februar um 20.45 Uhr findet im ”Centro Sociale Incontro” eine Diskussion über das Thema des Buches “Gola mater amatissima” (Ernährung und Kochkunst von der Spätklassik bis ins Mittelalter) von Ida Li Vigni und Paolo Aldo Rossi statt. Am Samstag, den 3. Februar finden auf dem Markt an der Piazza delle Magnolie Laboratori del gusto (Verkostungen) zu den Themen Käse und Brot sowie weiteren Slow Food-Produkten statt. Sonntag, den 4. Februar gibt’s ein Mittagessen im Zeichen der traditionellen okzitanischen Küche aus den Tälern rund um Cuneo, das von Charlie und Marcella Zuchuat von der Trattoria „Società di Terzuolo“ vorgestellt wird.

Weitere Informationen und Anmeldungen: Slow Food – Condotta di Imperia e
Golfo Dianese, Tel. 338.739.4944.



  • 26.7°C
    Feels like 26.7°C
    Clear

    Today:
    27°C / 21°C
    Tomorrow Friday Saturday
    27° / 21° 28° / 22° 29° / 22°


    Data powered by